Dr. Stefan Krauss

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht,
Unternehmenskauf und Verkauf, Luftrecht

 

DR. STEFAN KRAUSS

Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist

Fachanwalt für Arbeitsrecht

 

 

krauss [at] krauss-law.de

Vita

1964 geb. in Oberndorf/Neckar
1984 Abitur in Oberndorf/Neckar
1984 Wehrdienst in der Bundesluftwaffe, Sportkompanie Segelflug
1986 Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung in Bayreuth und Lausanne
1992 Referendariat am Oberlandesgericht Bamberg
1994 Assistent am Institut für Gesundheitsökonomie und Sozialrecht der Universität Bayreuth, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gitter
1995 Promotion

Zulassung als Rechtsanwalt

Eintritt als Syndikusanwalt bei Südwestmetall, Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V. und beim Unternehmensverband Südwest e.V., Freiburg

1999 Geschäftsführer beider Verbände

Verleihung des Titels Wirtschaftsjurist (Universität Bayreuth)

2001 Fachanwalt für Arbeitsrecht
2009 Gründung der Kanzlei KRAUSS-LAW in Lahr/Schwarzwald

Veröffentlichungen

Arbeitsrecht:

Monographie: Günstigkeitsprinzip und Autonomiebestreben am Beispiel der Arbeitszeit, Dissertation, Bayreuth, 1995

Kommentar: AR Kommentar zum gesamten Arbeitsrecht (Hrsg. Dornbusch/Fischermeyer/Löwisch), 7. Auflage 2014, Mitautor, Kommentierung des Arbeitszeitgesetzes

Lehrbücher: Arbeitsrecht, 46 Fälle mit Lösungen (Gitter/Krauss/Richthammer/Schrader), C.F. Müller, 2. Auflage 1997; Kollektives Arbeitsrecht, Lehrbuch, Europäische Fernhochschule Hamburg, 2008

Aufsätze: Die neue Freiheit ohne Verbandstarif, DB 1995, 1562 ff; Der bunte Korb der Günstigkeit, NZA 1996, 294 ff; Der Austritt aus dem Arbeitgeberverband – keine Chance für die Betriebsparteien, DB 1996, 528 ff; Noch lange nicht am Ende: Betriebliche Bündnisse für Arbeit, DB 2000, 1962 ff

Buchbesprechungen: Das arbeitsrechtliche Beschäftigungsförderungsgesetz und seine Auswirkungen für die betriebliche Praxis, Schiefer/Worzalla, NZA 1997, 702; Gewerkschaftsrechte im Betrieb, Däubler, NZA 1999, 809 f

Mitgliedschaften / Ehrenämter

  • Mitglied im Deutschen AnwaltVerein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Freiburger Anwaltverein, Stellvertretender Vorsitzender
  • Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Freiburg, Arbeitgebervertreter im Ausschuss der ehrenamtlichen Richter (bis 30.06.2012)
  • Prüfer in der Ersten und Zweiten Juristischen Staatsprüfung beim Justizministerium Baden-Württemberg
  • Mitglied des Vorstands der Bürgerschaftsstiftung Soziales Freiburg
  • Ausbildungsleiter des Luftsportverein Schwarzwald e.V., Flugplatz Winzeln-Schramberg
  • Mitglied des Prüfungsrats am Regierungspräsidium Freiburg zur Abnahme von Luftfahrerscheinprüfungen
  • Anerkannter Flugprüfer / Sachverständiger beim Luftfahrtbundesamt, Braunschweig

KRAUSS-AIRLAW

Auch in der Luft sind Sie mit mir immer auf der Höhe !

  • Segelflug seit 1980, 1985 Sportsoldat, Fluglehrer und Kunstflieger
  • Motorsegler und Motorflieger seit 1982, 1985 Kunstflieger, 1989 Fluglehrer
  • Prüfungsrat beim Regierungspräsidium Freiburg seit 1989
  • Ausbildungsleiter im Luftsportverein Schwarzwald seit 1990
  • Berufspilot seit 2000, Instrumentenflugberechtigung und Fluglehrer für Berufspiloten
  • Sachverständiger beim Luftfahrtbundesamt seit 2001

Valide Berechtigungen u.a. für ein und mehrmotorige Kolbentriebwerks- und Turbinenflugzeuge und Citation Jet, über 6.000 Flugstunden: Mit diesem Hintergrund biete ich eine nahezu einzigartige Expertise in luftrechtlichen Fragestellungen.